IMTA  
 
 
Artikelaktionen

IMTA: Organisationsturnus

Die Vertretungen der IMTA-Regionen vereinbaren den Organisationsturnus der IMTA-Veranstaltungen. Schulen aus der entsprechenden Region bieten ein vielseitiges, weiterbildendes Programmangebot aus allen Sparten der musisch-kreativen Bildung an. Die Teilnahme vor Ort ist für alle Besucherinnen und Besucher kostenlos. Die IMTA wird von 2000 bis 3000 Lehrpersonen und weiteren Interessierten aus der ganzen Bodenseeregion besucht.

 

Liebe IMTA-Interessierte

Die nächste 63. IMTA findet am 24. Mai 2019 im vorarlbergischen Dornbirn (A) statt.

Das Schulamt Konstanz kann aufgrund veränderter Rahmenbedingungen im Bundesland Baden-Württemberg die bei ihnen geplante IMTA 2020 nicht realisieren. Die IMTA im Kanton St. Gallen (CH) wird wie vorgesehen im Jahr 2021 durchgeführt.

Seit 1957 wird die Fortbildung für Lehrpersonen im Rahmen der Internationalen Musischen Tagung „aus der Praxis - für die Praxis“ jedes Jahr von einem Schulamt rund um den Bodensee organisiert. Die veränderten Rahmenbedingungen im Bundesland Baden-Württemberg ermöglichen es den Schulämtern Konstanz, Markdorf, Albstadt, Biberach und Donaueschingen nun nicht mehr, eine IMTA zu veranstalten, weil der Bereich Fortbildung im Bundesland ab Januar 2019 zentralisiert und via sechs Regionalstellen operativ umgesetzt wird.

Sobald die entsprechend neuen Verantwortlichen im Bundesland Baden Württemberg bekannt sind, suchen wir den Kontakt.

Wir werden Sie zu gegebener Zeit weiter informieren.

Martin Kressibucher
Präsident IMTA-Rat
Januar 2019


Als nächste IMTA-Veranstaltungsorte stehen fest:

63. IMTA, 2019 Vorarlberg (A), 24.05.2019, Dornbirn

IMTA, 2021 Kanton St. Gallen (CH), Altstätten